Wichtige Nährstoffe in deiner veganen Ernährung

In der veganen Vollwerternährung finden wir so gut wie alle essentiellen Nährstoffe. Es ist nicht unbedingt notwendig „Superfoods“ zuzuführen. Wobei der Begriff „Superfoods“ ein weit gefasster Begriff ist für vieles, und für vieles Verwendung finden kann. Die „Superfoods“ in der vollwertigen veganen Ernährung sind Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Getreide, Nüsse & Samen.

Andere „Superfoods“ in Form von Tabletten, Shakes etc. sind für einen gesunden Menschen bei einer ausgeglichenen vollwertigen veganen Ernährung nicht notwendig, und kann unter Umständen dem Körper auch schaden.

Auf bestimmte Vitamine solltest du jedoch mehr achten als auf andere. Das teile ich dir gerne in einem persönlichen Gespräch mit.

Vitamin B12

VeganerInnen MÜSSEN Vitamin B12 definitiv zuführen.

Das ist das einzige Vitamin, das nicht über die Nahrung aufgenommen wird.

Auch bei MischköstlerInnnen & VegetarierInnen könnte eine Zufuhr evtl. nötig sein.
Zu wenig Vitamin B12 kann zu irreversiblen Schäden führen.

Auf verschiedene andere Nährstoffe sollten man vermehrt achten, und auch in verschiedenen Lebensphasen vermehrt zu sich nehmen. Auch das erörtern wir in einem persönlichen Gespräch, da dies auch wieder individuell zu betrachten ist.

Wo finden wir Vitamin B12?

Vitamin B12 finden wir in tierischem Fleisch. Dort jedoch nur, weil es den Tieren auch von außen zugeführt wird. Also warum diesen Umweg gehen? Außerdem ist das B12 auch nicht unbedingt ausreichend im Fleisch vorhanden.

Wozu ist Vitamin B12 notwendig?

Vitamin B12 ist, wie bereits erwähnt, nicht nur für VeganerInnen notwendig.

Vorab sollte das Blutbild überprüft werden. Allerdings nicht der normale B12 Wert, da dieser nicht den korrekten Wert bzgl. der Verfügbarkeit für den Körper wieder gibt. Dafür sind andere Werte notwendig. Das besprechen wir gemeinsam.

Die 7 wichtigen Funktionen, für die Vitamin B12 beiträgt:

    • einen normalen Energiestoffwechsel
    • eine normale Funktion des Immunsystems
    • eine normale Funktion des Nervensystems
    • einen normalen Homocystein-Stoffwechsel
    • die Verringerung von Müdigkeit & Erschöpfung
    • normale Bildung roter Blutkörperchen
    • die Zellteilung

Klicke direkt auf eines der Bilder links, du wirst automatisch auf die Verkaufsseite von InnoNature weitergeleitet. Mit dem Code Nicole10 erhältst du 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment.

Auch wenn das Produkt schon rabattiert ist. Das lohnt sich!

Vitamin D

Vitamin D sollte jeder Mensch in unseren Gefilden zuführen, unabhängig von der Ernährungsform. Einfach gesagt: Vitamin D erhalten wir nur durch das Einwirken der Sonne auf unserer Haut, die bei uns in Deutschland (vor allem im Winter) relativ wenig scheint.

Wozu ist Vitamin D notwendig?

Der Unterstützer von Calcium-und Knochenstoffwechsel sowie Immunsystem.

Vitamin D3 hat eine höhere Bioverfügbarkeit als Vitamin D2 und wirkt daher effektiver.

Die 9 wichtigen Funktionen, zu denen Vitamin D3 beiträgt:

  • zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • zur Erhaltung einer normalen Muskelfunktion bei
  • zur Erhaltung normaler Knochen bei
  • zu einer normalen Aufnahme und Verwertung von Calcium und Phosphor bei
  • zu einem normalen Calciumspiegel im Blut bei
  • zur Erhaltung normaler Zähne bei
  • hat eine Funktion bei der Zellteilung
  • ist für ein normales Wachstum und eine normale Entwicklung der Knochen von Kindern erforderlich
  • in Kombination mit Calzium kann Vitamin D3 den Verlust von Knochenmineralien bei Frauen  in den Wechseljahren verhindern

Es sind sehr viele B12 & Vitamin D Produkte auf dem Markt vorhanden; auch in unterschiedlicher Zusammensetzung und Qualität.

Ich möchte dir hier eine Vitamin D3-Empfehlung geben, die du auch direkt über einen Link online kaufen kannst. So musst du dich nicht selbst darum kümmern, welches nun das richtige Produkt für dich ist, sondern bist auf der sicheren Seite die korrekte Menge in einer guten Qualität zu bekommen.

Tropfen und Lutschtabletten sind die beste Alternative, da sie durch die Mundschleimhaut vom Organismus am besten aufgenommen werden.

Ich nehme diese genannten Produkte auf dieser Seite selbst ein.

Jeder Mensch ist unterschiedlich:

Wie viel und wie oft du einnehmen solltest, klären wir in dem Beratungsgespräch. Zuvor sollte ein Blutbild erstellt werden.

Es gibt bestimmte Parameter, die untersucht werden müssen, die im „normalen“ Blutbild bei Ihrem Hausarzt meistens nicht untersucht werden. Wir besprechen das gemeinsam.

Klicke direkt auf das Bild, du wirst automatisch auf die Verkaufsseite von www.nature-love.de weitergeleitet. Mit dem Code Nicole-2018 erhältst du 5% Rabatt auf das gesamte Sortiment.

Auch wenn das Produkt schon rabattiert ist. Das lohnt sich!

Omega 6 & Omega 3 Fettsäuren

Eine wichtige Zufuhr für den Organismus sind Omega 6 & Omega 3 Fettsäuren.

Es wird sehr oft empfohlen Omega 3 Fettsäuren über das Essen von Fischen zu sich zu nehmen.

Das ist nicht notwendig. Denn: Fische haben Omega 3 Fettsäuren auch nicht in ihrem Organismus, sondern führen Sie über Algen zu, die sie im Meer fressen.

Also warum sollten wir Menschen diesen Umweg gehen? Zumal auch der Fisch Umweltgifte in sich trägt, ggf. auch Medikamente, die ihm bei Züchtung zugeführt werden. Das würdest du alles mitessen. 

Statt dessen kannst du Omega 3 ganz einfach über die pflanzliche Ernährung direkt zuführen. Oder supplementieren. 

Erhalte bei deiner Erstbestellung über diesen Link 15% Rabatt. Gib hierzu den Code EM520 bei deiner Bestellung mit an. Einfach auf das Bild unten klicken …

Menü schließen