Rockefeller hat Naturheilmedizin abgeschafft

84

Naturheilmedizin ist zu wirksam

Heute möchte ich nochmals etwas näher darauf eingehen, was J.F. Rockefeller so angerichtet hat, und seine ganze Familie weiterhin anrichtet.

Rockefeller (08.07.1839 – 23.05.1937) ist mit seinen Ölraffinerien, die er in den gesamten USA besaß, als erster Amerikaner Milliardär geworden.

Im Jahr 1900 hat er eine Chance gewittert noch mehr Geld zu verdienen, und zwar mit der Gesundheitsbranche, als Forscher auf Petrochemikalien stießen und heraus fanden, dass es möglich war aus Öl unzählige Chemikalien herzustellen. So wurde z.B. 1907 der erste Kunststoff „Bakelit“ hergestellt.  Weiterhin konnte man aus Öl Medikamente, und sogar synthetische Vitamine herstellen. Es wurden einfach aus den Lebensmittel aus unserer Natur, also aus Obst & Gemüse die tollen Heilstoffe extrahiert und versucht nachgebildet.

Dass diese natürlich nicht so funktionieren können wir die natürlichen Heilmittel, die über Millionen von Jahren entstanden sind, ist logisch. Doch von Obst & Gemüse wird man nicht reich, man kann es nicht patentieren, und die Menschen werden oder bleiben gesund. Mit diesen synthetisch hergestellten Medikamenten konnte und kann man Geld verdienen, da man diese patentieren lassen kann. Und die Nebenwirkungen dieser Medikamente, die fast automatisch entstehen, da die Moleküle nicht korrekt angeordnet sind wie in den Naturheilmitteln, bringen auch noch weiterhin Kunden, die man ja eigentlich Patienten nennt.

Naturheilmedizin war sehr beliebt

Naturheilmedizin

Wie konnte nun Herr Rockefeller den Menschen beibringen, dass die Naturheilmedizin nicht mehr heilt? Denn Tatsache war, dass Kräuter- und Naturheilmittel damals in den USA populär waren. Etwa die Hälfte der medizinischen Fachkräfte in den USA praktizierten ganzheitliche Medizin, basierend auf Erkenntnissen von Europäern und amerikanischen Ureinwohnern.

Er bediente sich der Problem-Reaktion-Lösung. Das funktioniert so: man rückt Dinge, die bisher gut funktionierten, in ein schlechtes Licht, um dann eine Lösung zu bieten. Dafür bekam er Hilfe von seinem Freund Andrew Carnegie. Er hat die Stahlindustrie monopolisiert. Er schickte einen Mitarbeiter namens Abraham Flexner auf die Reise, um den Status der medizinischen Einrichtungen zu überprüfen und zu melden.

Der berühmte Flexner-Bericht fiel natürlich sehr schlecht aus. So schlecht, dass alle sehr viel Angst hatten. Nun hatte Rockefeller sofort die Lösung für das Problem parat: Medikamente, die synthetisch hergestellt wurden. Letztendlich wurden knapp die Hälfte aller medizinischen Universitäten geschlossen, natürliche Medikamente und die Homöopathie eliminiert. Und zuletzt führte das außerdem zur Inhaftierung ganzheitlich praktizierender Mediziner in den USA.

Neugestaltung & Sponsoring

Somit wurde natürlich einer Neugestaltung durch Rockefeller prompt stattgegeben. Das war das Ende der Naturheilmedizin. Weiterhin spendete Rockefeller 100 Millionen an die Einrichtungen. Es wurde alles als Wohltätigkeit begründet. Was würdest du machen, wenn dein Unternehmen große Spenden bekommt? Du würdest natürlich diesem Spender alles recht machen wollen. Dahinter steckte also Kalkül. Wie auch heute die Ärzte durch die Pharmaindustrie beeinflusst werden. So konnten außerdem Ärzte ausgebildet werden, die nichts über die Vorteile von Ernährung, Kräutern oder ganzheitlichen Praktiken wissen. Wir haben eine ganze Gesellschaft, die Unternehmen für ihr Wohlergehen versklavt ist.

Amerika gibt 15% seines BIP für die Gesundheitsversorgung aus, was eigentlich als „Krankenpflege“ bezeichnet werden sollte. Es konzentriert sich nicht auf die Heilung, sondern nur auf die Symptome und schafft so Stammkunden. Somit gibt es keine Heilung für Krebs, Diabetes, Autismus, Asthma oder sogar Grippe.

Warum sollte es echte Heilmittel geben? Dies ist ein System, das von Oligarchen und Plutokraten gegründet wurde, nicht von Ärzten.

Quelle

Gründung mit T. Gates

Rockefeller gründete dann mit Frederick T. Gates zusammen das „General Education Board“. Das war eine Stiftung, die überwiegend medizinische Fakultäten unterstützte. Er investierte dort 180 Millionen Dollar. Die Professoren und Wissenschaftler erhielten sehr große Zuschüße. Sie sollten die, wie bereits erwähnt, verschiedenen Pflanzen untersuchen, die Nährstoffe extrahieren und analysieren, um so diese künstlich nachzubauen. So entstanden also damals die Medikamente, so wie wir sie heute kennen. So lief das ungefähr bis Mitte der 1950er Jahre.

Unter anderem aus diesen Geschehnissen sind unsere heutigen alten Menschen so krank. Doch das ist für viele Menschen schwer zu verstehen. Ärzte sind für die meisten Menschen noch die Götter in weiß. Was mit Geld alles so angerichtet werden kann. Damit werden ganze TV Sender, Nachrichtendienste, Radiosender etc. gekauft, damit auch nur das berichtet wird, was die Menschen in eine bestimmte Richtung denken läßt. Genauso wie es seit einigen Monaten mit der Corona-Angst erzielt wird. Dieses System ist also nichts Neues. Und wer steckt wieder dahinter? Rockefeller und Gates. Die Nachfahren von damals. Quelle

I don´t want a nation of thinkers – I want a nation of workers.

Naturheilmedizin
Auch die American Cancer Society wurde 1913 von Rockefeller gegründet

Weiterhin hat die Rockefeller Familie auch bei  Planned Parenthood die Finger im Spiel. Diese Organisation wurde von Margaret Sanger gegründet. Sie war damals schon für Geburtenkontrolle über Zwangssterilisation. Man trifft also überall immer wieder die selben Namen, wenn man etwas im Internet recherchiert. Bill Gates hat auch hohe Spenden an die WHO gegeben. Der Geschäftsführer der WHO ist übrigens ein ehemaliger Terrorist.

So hat er, haben sie – die Reichen – überall seine und ihre Finger im Spiel und können alles so lenken wie sie möchten. Denn sehr viele Menschen sind dem Geld hörig. Das alles ist auch ganz einfach im Internet zu finden, einfach mal googeln. Das ist ja auch das Schöne daran: Heute können diese Menschen uns nicht so leicht anlügen, weil es das Internet gibt, und darin die Wahrheit zu finden ist. Doch manche Menschen übersehen dies gerne, sie wären wahrscheinlich zu sehr geschockt, was ich absolut nachvollziehen kann. Doch ändert diese Verdrängungstaktik nichts daran, dass es so ist.


Pharmafirmen verweigern regelmäßig Instituten wie dem IQWiG ihre nicht publizierten Studien, die diese zur Erfüllung ihres gesetzlichen Auftrages bei der Bewertung von Arzneimitteln benötigen. Einfach auf das Bild klicken, dann kommst du zu dem Artikel.

Naturheilmedizin Rockefeller


Trotz vieler Fortschritte in der Medizin gibt es immer noch keine Heilung für Krebs, Diabetes, Autismus, Asthma oder sogar Erkältung. Heilmittel für diese Krankheiten wären nur schlecht für das Geschäft. John D. Rockefeller war sogar hinter der Gründung der American Cancer Society im Jahr 1913.

Warum müssen beispielsweise mit Steuer- und Versicherungsgeldern finanzierte Krankenhäuser Gewinn abwerfen? Wozu müssen Krankenversicherungen Gewinn abwerfen? Weshalb wird die medizinische Forschung (die ohnehin von den Regierungen mitfinanziert wird) nicht gleich komplett in staatliche Hände gegeben, um die Medikamente zum Selbstkostenpreis dann weiterzugeben?

Es würde ja, dank der Pflanzen, kaum kranke Menschen geben. Wenn sich alle Menschen pflanzlich und bio ernähren würden, könnte die Pharmaindustrie und all die anderen, die daran hängen, nichts mehr verdienen. Denn auch unser Obst und Gemüse hat z.B. auf der Schale eine Art Antibiotikum. Und das ohne Nebenwirkungen. Wie genial ist das bitte? Bei regelmäßigem Verzehr von guten Naturheilmitteln bleiben oder werden wir gesund. Ohne den Boden zu verunreinigen und dieses Giftspritzzeug zu verwenden. Denn das wurde auch u.a. hergestellt, um uns krank zu machen. Normalerweise könnten all unsere Lebensmittel Bio-Qualität haben. So wie früher.

Quelle & Zitat 


NNaturheilmedizin Aloe Vera


Folge mir auch auf den sozialen Netzwerken, diese sind alle kostenlos:

>>> Mein Telegram Kanal
>>> Instagram 
>>> Facebook

> HIER kommst du übrigens zu meinem Podcast (Im Übrigen quatsche ich in meinen Podcast Episoden immer noch mal etwas mehr als hier im Blog-Artikel steht.)

Bis nächste Woche – bleibe oder werde gesund!

HIER KANNST DU DICH FÜR MEINEN WORKSHOP AUF DIE WARTELISTE SETZEN UND 20% SPAREN.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen