Go Back

Rohveganer Käsekuchen

Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gericht: Dessert, Süßigkeiten
Keyword: dessert, käsekuchen, süß
Portionen: 4

Equipment

  • 16cm Springform

Zutaten

Für den Boden

  • 130 g Nüsse z.B. Mandeln
  • 75 g Datteln entsteint
  • 1 EL Wasser
  • 1 Prise Salz

Für die Füllung

  • 200 g Cashewnüsse ungesalzen, ungeröstet
  • 75 ml Zitronensaft oder 1,5 TL Zitronensäure
  • 75 g Kokosfett
  • 60 ml Wasser
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

Anleitungen

Vorbereitung

  • Zuerst die Cashewnüsse ca. 8 Std. vorher in Wasser einweichen

Für den Boden

  • Die Nüsse im Mixer fein mahlen
  • Dann die Datteln, 1 EL Wasser, 1 Prise Salz hinzugeben und nochmals mixen
  • Die klebrige Masse dann in die Springform geben und etwas (ca. 1cm) zum Rand hochziehen
  • So lange du die Füllung herstellst, kann der Boden nun in das Gefrierfach

Für die Füllung

  • Das Kokosfett schmelzen
  • Nun das Wasser der Cashewnüsse abgießen und nochmals mit Wasser abspülen
  • Alle Zutaten für die Füllung in den Hochleistungsmixer geben und so lange mixen, bis eine feine Creme entstanden ist.
  • Diese Masse dann in die Springform auf den vorbereiteten Boden geben.
  • Den Kuchen dann einige Stunden kühl stellen. Am nächsten Tag hat er eine sehr gute Konsistenz.

Notizen

TIP: 
Wenn du den Kuchen an einem Nachmittag benötigst, würde ich einen Tag vorher die Cashewnüsse einweichen, so dass du abends mit der Zubereitung beginnen kannst. Dann stellst du ihn über Nacht in den Kühlschrank. Somit hat der Kuchen dann für den Nachmittag eine tolle feste Konsistenz. 
Zu den Nüssen:
Du kannst auch Walnüsse nehmen, oder gemischt: Walnüsse & Mandeln oder Pekannüsse...